Nachdem sich am Samstag der Nebel verzogen hatte stellte sich wunderschönes Kaiserwetter ein. Zudem war die Jahresnachprüfung(quasi der jährliche Flugzeug-TÜV) für unsere Flugzeuge erfolgreich abgeschlossen. So kam es mir durchaus zupass, dass bei unserem Schulungsflugzeug für Segelflug, dem Janus B, der Rücksitz auf dem Werkstattflug frei war. Auch wenn ich fürs Mitfliegen den Protokollanten für den Flugbericht geben musste, wollte ich mir das nicht entgehen lassen. Kaum gestartet war klar, dass wir den Flug wohl ein wenig ausdehnen würden, waren die Sichten doch durchaus als Spektakulär zu bezeichnen. Einziger Wehrmutstropfen war das Fehlen von Thermik. Also mussten wir uns auf Höhe schleppen lassen, die wir dann in aller Ruhe abglitten. Von Vogtareuth aus ging es an den Wendelstein auf etwa 2200m über Meereshöhe.

Blick auf den Wendelstein mit deutlich sichtbarer Wetterstation

 Das wirklich spektakuläre Panorama bot sich aber in südlicher Blickrichtung.

Blick auf Inntal, Kaiser und schneebedeckte Gipfel im Hintergrund vom Wendelstein aus.

Ein sehr schöner Flug, der leider aufgrund von Thermik- bzw. Auftriebsmangel nach etwa einer halben Stunde vorbei war.