Zum Sylvesterfliegen trafen sich am letzten Tag des Jahres mehrere Piloten, um bei herlichem Sonnenschein, eisigen Temperaturen und ewig weiter Sicht, das Jahr noch einmal auf fliegerische Art und Weise zu verabschieden.

Ebenso waren auch die Piloten des MFC Rosenheim wieder zahlreich mit am Start.

So kamen nocheinmal kurz vor Jahresende einige Starts am Flugbetriebstag zusammen.

Gegen die Kälte half nur viel warme Kleidung und andauernd eine Tasse Tee oder Kaffee in der Hand.

Am Nachmittag gab es dann noch eine Runde Chilli con Carne um kurz vor Ende des Flugbetriebes wieder einigermaßen ein Gefühl in die Extremitäten zu bekommen. 

Segelfliegen geht nur im Sommer? Von wegen...

dachte sich auch eines unserer Vereinsmitglieder und schob unseren Vereinsdoppelsitzer Janus mit an den Start.

In der Luft gelangen ihm ein paar Schnappschüsse mit der Kamera, welche zeigen, dass auch im Winter ein Flug über Vogtareuth eine wunderschöne Sache sein kann.

Wir wünschen allen einen guten Start in das Jahr 2017.

Ungewohntes Bild an Silvester
Hofstätter See
Bergpanorama mit Blickrichtung Inntal
Blick ins Mangfalltal mit Inn im Vordergrund
Immer schön mit Faden in der Mitte wieder nach Hause (EDNV)
Suchbild für den Flugplatz
Da ist er ja!
Der wagemutige Silvestersegelflieger