Am 25.03. wurde die Segelflugsaison traditionsgemäß mit dem Anfliegen begonnen und die, wie jedes Jahr aufs Neue, unendliche lang scheinende Winterpause für beendet erklärt. Das Wetter war den Fliegern an diesem Tag ebenfalls zugeneigt und so konnten auch gleich einige Thermikflüge durchgeführt werden. Bevor es aber in die zarte Thermik ging mussten einige Auffrischungsflüge, die für den Erhalt der Fluglizenz nötig sind, durchgeführt werden. Nachdem dann der Fluglehrer mit der Leistung seiner Aspiranten zufrieden, wurden alle Vereinssegelflugzeuge an bzw. in die frische Luft gebracht.

Den Motorfliegern des Vereins war das Glück leider weniger hold. Aufgrund eines technischen Problems mit der Vereinsmotormaschine konnte das Anfliegen nicht plangemäß statt finden und muss später nachgeholt werden.

Folgend ein paar Impressionen des Anfliegens:

 

Ausmotten der Flieger und Flugvorbereitungen vor der Halle
Die Schleppmaschine auf dem Weg zum Rollhalt
Segelflug ist Teamarbeit; In diesem Fall positionieren des Segelflugzeugs auf dem Startpunkt
Startbereit in die neue Flugsaison 2018
Start in die Flugsaison 2018
Die erste Landung 2018; Es geht immernoch wie letztes Jahr
Ein glücklicher Aspirant nach seinem Auffrischungsflug
Auf zum Wendelstein!
Die Freude über die ersten Flüge der Saison ist groß