Nachdem in den Vorjahren schon einige Explorationsflüge ins nahe Italien vielversprechend waren sollte diesmal der Jahresurlaub etwas weiter in den Süden führen. Zunächst war angedacht den Gardasee, Mailand, Pisa, Neapel und Venedig zu besuchen. Leider kamen uns zwei Dinge in den Weg: Erstens war das Wetter in der geplanten Zeit nicht wie gewünscht, weshalb wir erst einige Tage später starten konnten und zweitens stand uns insgesamt nicht so viel Zeit zur Verfügung wie gedacht. Somit mussten wir flexibel umplanen und uns auf eine Woche beschränken. Daraus ergab sich dann die Flugroute von Vogtareuth nach Bologna und weiter nach Elba. Dort haben wir einige schöne Tage im Inneren der Insel und am Strand verbracht bevor wir zu unser letzten Destination Venedig aufbrachen. Nachdem wir Venedig und seine umliegenden Inseln erkundet hatten ging es wieder zurück nach Hause.

Auf dem Rückweg wurden wir mit einer leichten Föhnlage und den damit verbundenen spektakulären Sichtweiten belohnt. Anbei ein paar Impressionen der Reise:

Überflug von Innsbruck auf dem Weg zum Brenner
Willkommen in Italien; Überflug des Brenners
Sicht auf Bozen
Blick auf Trient auf dem Weg zur Südseite der Alpen
Tankstopp in LOKI auf dem Weg nach ELBA
Top of Descent auf dem Weg nach Elba
Blick auf Elba
Im Queranflug auf Marina di Campo durch die Hügellandschaft von Elba
Endteil auf Marina di Campo
Ankunft auf Elba, Flugzeug Wetterfest verpackt
Sunset in der Lagune von Marina di Campo
Yachthafen von Portoferraio auf Elba
Ablfug von Marina di Campo über die Buch
Florenz von oben
Po-Ebene, Betonung liegt auf EBENE
Fluss Po
Blick auf Venedig im Anflug auf Lido
Endteil auf den Aeroporto Nicelli
Kreuzfahrtschiff in der Lagune von Venedig
Markusplatz in Venedig
Paketauslieferung in Venedig
Rialto Brücke in Venedig
Wasserstraßen in Venedig
Komet von Murano
Bunte Fischerhäuser in Burano
Schiefer Turm von Burano
Sonnenuntergang in der Lagune von Venedig
Achten Sie auf Kreuzfahrtschiff im Abflug...
Start aus Lido bei typischem Dunst der Po-Ebene
Heimflug bei leichter Föhnlage
Exzellente Sicht auf dem Heimflug